VORSCHAU

2019


Als gehe es immer um Alles

 

KUNSTFORUM DER GEDOK
Koppel 66 / Lange Reihe 75
20099 Hamburg

Vernissage am 9.7.2019 um 19 Uhr

Ausstellungsdauer 10.07. - 27.07.2019

 


flüchtig


Susan Donath und Barbara Lorenz Höfer
10. Oktober bis 17. November 2019
Kunsthaus BBK, Braunschweig

 

2018

Teilnahme an der Ausstellung

 

KÜNSTLERISCHES SPIELZEUG –SPIELERISCHE KUNST
WEIHNACHTSTRÄUME –WUNSCHZETTEL


Einladung zur Ausstellungseröff nung
am Dienstag, 27. November 2018, 18.30 Uhr
Galerie Handwerk
Max-Joseph-Straße 4
Eingang Ottostraße, 80333 München
www.hwk-muenchen.de/galerie
Ausstellungsdauer: 28. November bis 29. Dezember 2018

Briefe aus der Heimat_18

Öffnungszeiten: Sa/So Ausstellung geöffnet, 14–18 Uhr
bis 16.09.2018, 18 Uhr

Blick in die Ausstellung
Briefe aus der Heimat 18

Barbara Lorenz Höfer
17.08. bis 16.09.2018, Kapelle Nordfriedhof Dresden

Veranstalter: Denk Mal Fort e.V.! - Die Erinnerungswerkstatt Dresden

http://denkmalfort.de/

Kurator, Ansprechpartner: Susan Donath

 

Öffnungszeiten: Sa/So Ausstellung geöffnet, 14–18 Uhr

 

17.08. 18 Uhr

Eröffnung
Begrüßung von Susan Donath
(Kuratorin der Ausstellung)
Künstlergespräch mit Barbara Lorenz Höfer (Künstlerin) und Michael Wächter (Theologe, Kunsthistoriker)

 

01.09. 14 Uhr

Autorenlesung
»Im Zeichen von Krieg und Frieden« Dero (Künstler) und Jelena Schneider (Musikerin)

 

16.09. 10/13 Uhr

Konzert/Tag des Friedhofes
»Da pacem, domine« Singkreis Gempfing mit Werken von H. Schütz, R. Mauersberger, K. Nystedt,T. Kverno und

Rezitation aus Briefen, Martin Fogt (Autor, Moderator)

 


2017

Barbara Lorenz Höfer und Inge Buschmann, Installation und neue Arbeiten


22.09.2017 - 11.11.2017

 

galerie hamburger kunstprojekt

Nils Schoenholtz
Gluckstr. 53 a
22083 Hamburg Deutschland

 

 

16. September 2017

Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm

 

500 Jahre Reformation - Lutherdekade
KUNSTWERK ABENDMAHL

12 künstler
1 tisch
film
performance
künstlerfest

 

petruskirche, neu-ulm
16. september 2017
19.00 bis 22.45 uhr

 

Beteiligte KünstlerInnen:
Judith Alber, Zürich · David Jochim, Neu-Ulm · Barbara Lorenz-Höfer, Buxtehude · Daniela Molina, Ulm
Marion Weidenfeld, Ulm · Petra Blume, Schweinfurt · Jochen Volpert, Schweinfurt
Carola Thieme, Schweinfurt · Petra Eisend, Schweinfurt · Dana Lürken, München · Gabriele Nasfeter, Ulm
Michael Danner, Ulm · Friedrich Heitmann, Neu-Ulm · Robert Weber, Grafing bei München

 

Kunstgottesdienst am Sonntag, 17.09. um 10 Uhr
www.petruskirche.telebus.de

 

Download
Kunstwerk Abendmahl Plakat A3 Druck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB

In der Ausstellung ALLES THEATER 

am Montag, 4. September 2017

um 19:00 Uhr

GEDOK Hamburg, Koppel 66

 

Künstlergespräche und Lyrik

 

Vier Künstlerinnen aus den unterschiedlichen Fachbereichen der GEDOK sprechen über ihre Arbeit und Exponate,

Anna Würth und Gundula Thors lesen Lyrik zu den Themen „Küsse auf Wiedervorlage“ und „Kultur aktuell“.

Ich werde über die Arbeit RINGELSPIEL sprechen

 


 

AGATHENBURG

 

nebenan 5

Kein Ding sieht so aus wie es ist“

 

Dirk Behrens, Ingeborg Dammann-Arndt, Heide Duwe, Christian Goldberg, Eva-Maria Jensch, Babara Lorenz Höfer,

Imke Korth-Sander

 

 

17. Juni – 30. Juli 2017

 

Die jurierte Ausstellungsreihe nebenan ist eine Kooperation zwischen dem BBK Stade-Cuxhaven und Schloss Agathenburg.

Im Rahmen der „nebenan“ Ausstellungen werden die KünstlerInnen eingeladen, Arbeiten zu bestimmten Themen einzureichen.

 

Schloss Agathenburg

Hauptstraße, 21684 Agathenburg

Di–Fr 14–18 Uhr
Sa+So und an Feiertagen 11–18 Uhr

www.schlossagathenburg.de

 

Download
agathenburg_einladung_nebenan_5_web_1705
Adobe Acrobat Dokument 40.2 KB

Barbara Lorenz Höfer

Käferjahre... was am Ende bleibt
Installation 2017
Objekte aus Papier und Pappe



 

Galerie Carlshöhe
BBK Stade-Cuxhaven
Carlshöhe 78, 24340 Eckernförde

 

Mike Behrens, Sarah Burkhardt, Heide Duwe, Herbert Eggert, Annie Fischer, Minke Havemann, Birgit Jaenicke,Eva-Maria Jensch ,Imke Korth-Sander, Birgit Lindemann, Barbara Lorenz Höfer,Ute Seifert, Ingeborg Steinhage, Barbara Uebel

WIR
9.April – 11. Juni 2017

 

Vernissage: Sonntag 9. April 2017 15:00 Uhr
Begrüßung: Marlies Greifenberg, Einführung: Burkhard Hübner

Malerei, Fotografie, Bildhauerei und Installation

 

 

 

 

Ringelspiel ( Barbara Lorenz Höfer)

Ringelspiel , Fotos : Birgit Lindemann


Wettbewerb: Kunst am Bau für das Ferienzentrum Burhave


Der Vorschlag von Ingeborg Dammann-Arndt und Barbara Lorenz Höfer

bereichert das „Ferienzentrum am Deich“ durch ein phantasievolles, durchdachtes,
integratives und qualitätvolles Kunstkonzept. Mit unterschiedlichen Medien entwickeln die
Künstlerinnen eine eigenständige und stringente Bildsprache, die trotz oder gerade wegen
ihrer Klarheit und Lesbarkeit viel Raum für Interpretation und persönliche
Auseinandersetzung lässt. Kunst am Bau wird so zur Kunst für die Menschen. Die
Umsetzung dieses Konzept ist im Sinne der Ausschreibung besonders zu empfehlen.

 


19. Februar 2017 um 11.30 Uhr 

Eröffnung der Ausstellung WINTERREISE in Blankenese

Evangelischen GemeindeAkademie Blankenese

Mühlenberger Weg 64 a, 22587 Hamburg


2016

Künstlerbund Garmisch-Partenkirchen e.V.
AUSSTELLUNG FREMDEnZIMMER 24.9. bis 6.11.2016
Hermann Bigelmayr  Matthias Bechly   Vera Botterbusch  Franz Ernst  Lissi Gumpp   Dieter Geuther   Michaela Johanne Gräper  Andrea Hecht  Ralf Henne  Barbara Christine Henning  Jan Herzog  Bettina Hobel  Barbara Lorenz-Höfer  Tobias Ollert  Michael Raab  Ursula Reiprich  Stefan Rosenboom  Tom Schmid  Christian Schied  Tanja Schönberg  Ludmilla Stepanek   Nicola von Thun   Peter Vögele  Tom Wenig    Johanna Widmann   Regina Wuschek
GALERIE DES MARKTES GARMISCH-PARTENKIRCHEN
FÜRSTENSTRASSE 14 im MICHAEL-ENDE-PARK

Öffnungszeiten: Di – So 14.00 -18.00 Uhr Mo geschlossen
PROGRAMM:
FREITAG, 23. SEPTEMBER 2016 19.00 UHR VERNISSAGE:

EINFÜHRUNG: DR. CONSTANZE WERNER
DIENSTAG, 11. OKTOBER 2016 15.00 UHR

FÜHRUNG MIT DER KÜNSTLERIN BETTINA HOBEL
SONNTAG, 23. OKTOBER 2016 11 UHR,

KÜNSTLERFRÜHSTÜCK MIT AUTORENLESUNG :

es liest JOHANNES MUGGENTHALER aus seinem Buch FREMDENZIMMER
SONNTAG, 6. NOVEMBER 2016 16.00 UHR :

FINNISSAGE MIT PODIUMSDISKUSSION


Barbara Lorenz Höfer, Buxtehude
Violetta Vollrath, Mainz
Renate Wiedemann, Berlin

13.8. bis 28.8. 2016 „Mit sowas muss man rechnen“
Eröffnung: Fr 12.08.2016 um 20 Uhr mit „Musik aus fremden Gegenden“
Walpodenakademie, Neubrunnenstr. 8, 55116 Mainz in Kooperation mit dem Mainzer Kunstverein Walpodenstr.21 e.V.
www.kunstzwerg.net

Presse


Artist in Parish – Reformation im Norden 2017

reformation-im-norden

In der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Mölln (Mecklenburg) wird Barbara Lorenz-Höfer vom 3. bis 24. Juli 2016 eine Installation entwickeln. Am 24. Juli wird die gemeinsame Zeit mit einem Gottesdienst enden. Bischof Dr. Andreas von Maltzahn wird die Predigt halten.

Gottesdienst um 14.30 in der Kirche Rosenowmit Bischof Dr. Andreas von Maltzahn

 

DENN ER HAT DIE NIEDRIGKEIT SEINER MAGD ANGESEHEN
Barbara Lorenz Höfer, 2016
Raum-Inszenierung in der Kirche ROSENOW

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Mölln, Mecklenburg
Das Kunstwerk entstand mit Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus der Gemeinde.



HANSEartWORKS 2016

HANSEartWORKS 2016 will be hosted by four main venues, S12 Galleri og Verksted, KRAFT Rom for Kunsthåndverk, and the city hall from the 10th of June until the 31rst of July 2016.


SCHULPROJEKT - Was ist dir heilig?

Grundschule Rain

vom 8.- 13.Mai. 2016


Unter dem Titel „Raumsprünge“ werden von April bis Mai 2016 im

Pfarrhof Gempfing
Objekte und Installationen gezeigt. 

Raumsprünge
Erfundenes und Wirkliches
3. April - 15. Mai 2016
Gempfinger Pfarrhof
Burgheimer Straße 2
86641 Gempfing

Download
plakat gempfweb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.2 KB

bis 28.02.2016

RAUMSPRUNG
Barbara Lorenz Höfer

Zeven, Städtische Galerie im Königin-Christinen-Haus
Lindenstraße 11
27404 Zeven


2015

Sch(erz)      Foto © Susan Donath
Sch(erz) Foto © Susan Donath

ES UMSPANNT DIE GANZE WELT
WEIHNACHTEN 1915

CollageKonzert

Jörg Kersten, Olivia Gladosch
Donath & Lorenz Höfer
ENT_RÜSTET

Wasserschloss Klaffenbach | Bürgersaal
13. Dezember 2015 | 15.00 Uhr

Kulturelle Leistungen aus aller Welt, die Krieg und Propaganda
trotzen, lässt das CollageKonzert im Wasserschloss Klaffenbach
aufleben in Zeitzeugnissen, Texten, Kompositionen und
vergänglichen Kunstwerken von 1915 und aus der Jetztzeit.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung ausgezeichnet!
most excellent! von 14-18 WAR WAS. Geteilte Erinnerungen.
Jörg Kersten, Bariton, seit 1996 an den Theatern der Stadt Chemnitz engagiert, widmet sich solistisch dem Liedgesang des 19.
und 20. Jahrhunderts.
Olivia Gladosch, Pianistin, tritt konzertant auf und begleitet Sängerund Instrumentalisten. Ihr Repertoire reicht von der Klassik bis zur Moderne.
Barbara Lorenz Höfer arbeitet vorwiegend skulptural.Susan Donath verfolgt einen stark konzeptuellen Ansatz. Die Künstlerinnen performen auch gemeinsam zu Gewalt, Tod und Krieg.
ENT_RÜSTET, eine Formation von Menschen, die sich wissenschaftlich, künstlerisch und literarisch mit dem Ersten Weltkrieg auseinandersetzt.
www.14-18warwas.de
www.mostexcellent-ausstellung.de


Raumsprung 2015  ©  Barbara Lorenz Höfer
Raumsprung 2015 © Barbara Lorenz Höfer

RAUMSPRUNG
Barbara Lorenz Höfer
Eröffung: 6.Dezember 2015 ab 14.30 Uhr

Sonntag, 06. Dezember 2015 bis Sonntag, 28. Februar 2016
Zeven, Städtische Galerie im Königin-Christinen-Haus
Lindenstraße 11
27404 Zeven
Telefon: 04281/7971 oder 999800
Öffnungszeiten: Donnerstag 14:30 bis 17:30 Uhr ,

Sonntag 14:30 bis 17:30 Uhr sowie nach Vereinbarung

 

 

 


EINLADUNG ZUR PERFORMANCE

DONATH & LORENZ HÖFER: SCH(ERZ)

24.010.2015, 19:00 Uhr in der Ausstellung DAS FEST

 

Kunstforum der Gedok

Koppel 66 / Lange Reihe 75

20099 Hamburg

 

 


Abendmahl, Projekt von Susan Donath und Jean-Pierre Barraud
 
11.07.2015, 20:00 Uhr, geh8 Kunstraum und Ateliers e.V., Gehestraße 8, 01127 Dresden
Ausstellung: Holy Independent Space, 21.06.-12.07.2015
Teilnehmer: 
Denise Ackermann
Younes Bahram
Anke Binnewerg
Martin Chidiac
Susan Donath
Michael Klipphahn
Barbara Lorenz Höfer
Ronald Hirte
Martina Miesler
Elisabeth Neuhaus
Nilsson Samuelsson
Michael Schubert

Auswahl:12 Personen, die uns/mir begegnet sind im Kontext zum Thema Glauben, die
unterschiedliche Positionen vertreten


12.7. – 6.9.2015

burgomenta 01
IN DER BURG ZU HAGEN

Ausstellung aktueller Kunst regionaler Künstler

Mit Skulpturen von:
UTE BREITENBERGER // INGEBORG DAMMANN - ARNDT // ANNIE FISCHER // EVA MARIA JENSCH //

BIRGIT LINDEMANN // BARBARA LORENZ HÖFER // BARBARA UEBEL

Ausstellungseröffnung
Sonntag, 12. Juli 2015,um 16.00 Uhr
Einführung,,Anne Beel, Kunst- und Kulturwissenschaftlerin,Bremen
Die Bildhauerinnen sind anwesend
Finissage / Künstlergespräch
am Sonntag, 6.9.2015, 16.00 Uhr

Burg zu Hagen im Bremischen e.V.
Burgallee 1, 27628 Hagen im Bremischen
Telefon 04746 6043, info@burg-zu-hagen.de

http://www.burg-zu-hagen.de/

Download
Einladung Burgomenta
burgomenta_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB


Kolumbarium für den Friedhof Blankenese

"Eure Gebeine werden wie Planzen sprossen"

 

Das Projekt ist aus einem Wettbewerb 2013 hervorgegangen, in Zusammenarbeit mit der Firma Walz, Villingen,

wurde es 2014 fertig gestellt. Das Columbarium wird am 9. Mai 2015 der öffentlichkeit vorgestellt.

Friedhof Blankenese

Sülldorfer Kirchenweg 151, 22589 Hamburg

 

Kunstspaziergang auf dem Friedhof

Sa 9. Mai, 15 Uhr | Blankeneser Friedhof

 

Download
Infokarte
kolumbariumweb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 186.4 KB


19.04.2015 bis 08.11.2015

Frauen in Krieg und Frieden

Geschichte, Dokumente und zeitgenössische Kunst

Frauenmuseum Bonn



2014

Heiliger Herbst  - Malerei und Objekte
mit Inge Buschmann und Barbara Lorenz Höfer

 
07.11.2014 - 20.12.2014

Vernissage am Donnerstag, den 06. November um 19.00 Uhr


Gluckstr. 53 A
22081 Hamburg
 
 

Atelier Barbara Lorenz Höfer, An der Rehwiese 11, 21614 Buxtehude

18.10.2014, 19:00 Uhr

 

Shpil-zhe mir a lidele in yidish
Jiddische Lieder aus Shtetl, Ghetto und Widerstand
Konzert mit Lesung

Monika Lengowski, Klemens Kaatz: Klavier /Artemis Ioannidou, Dany Beyer: Rezitation

 

www.klemenskaatz.de


Barbara Lorenz Höfer mit Kunstpreis ausgezeichnet

Im Rahmen des Kunstprojektes „Petrus in St. Petri“ wird die Künstlerin Barbara Lorenz Höfer mit dem Kunstpreis von St. Petri ausgezeichnet.

Die offizielle Preisvergabe findet im Rahmen des Gottesdienstes am 7. September 2014 statt.

Bis dahin sind die Werke während der Öffnungszeiten der Kirche (in der Regel täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr) zu sehen.

Schlüsselgewalten
Schlüsselgewalten

Download
KUNSTPREIS
kunstpreisweb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

artists in the parish

Dezernat für Theologie und Publizistik im Landeskirchenamt der Nordkirche (Hrsg.)

Der hochwertige farbige Katalog zu einem Kunstprojekt der Nordkirche zum 34. Evangelischen Kirchentrag in Hamburg 2013

 

http://www.kirchenshop-online.de/artists-in-the-parish.html

was am ende Bleibt,Blankeneser Altar
Blankeneser Altar


03.08.-07.09.2014

Kunstprojekt in der St.Petri-Kirche Buxtehude

"Petrus in Petri"

St.Petri- Kirche Buxtehude